Markiert: Übergewicht

2

009 Statt Kalorien zu zählen…

In sehr vielen Fällen bringt es nichts, Kalorien zu zählen: das Gewicht kommt langfristig immer wieder oder wird sogar mehr. Die Medizin spricht von einem Gedächtnis: der Körper will zu seinem früheren Gewicht zurück. Nach der TCM sprechen wir von einem Gleichgewicht. Das Verhältnis von Yin und Yang bestimmt darüber, wie viel Fett der Körper ansammelt und wie viele Kalorien er verbrennt. Die gute Nachricht: dieses Gleichgewicht können wir beeinflussen. Dann arbeiten wir mit dem Körper und nicht mehr gegen ihn.

4

Der süße Geschmack befeuchtet

Auszug aus meinem Buch „Das Qi stärken. TCM-Ernährung in Theorie und Praxis“ Süß zwischen Yin und Yang Süß ist bei einem Qi-Mangel der mit Abstand wichtigste Geschmack, gleichzeitig bereiten süße Nahrungsmittel bei diesen...

14

Richtig fasten nach der TCM

Nach einigen Experimenten als 17-Jährige war ich selbst dem Fasten gegenüber lange Zeit eher skeptisch. Nicht zuletzt, weil auch in der Chinesischen Medizin dem Fasten keine große Rolle zugemessen wird.  Das (religiös begründete)...