Gebratene Polenta mit getrockneten Tomaten und Rosmarin

400 ml Wasser
1/4 TL Kurkuma
1/4 TL Kreuzkümmel
3 getrocknete Tomaten (6 Hälften), gespült und klein geschnitten
Salz
Olivenöl oder Ghee
1 Rosmarinzweig, die Nadeln abgezupft und klein geschnitten

Das Wasser mit Salz, Kurkuma, Kreuzkümmel und den Tomaten erwärmen, den Polentagries einstreuen und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten köcheln lassen. Die warme Polenta in eine mit kaltem Wasser gespülte Form geben (die Polenta sollte ca. 2-3 cm hoch sein) und erkalten lassen. Die fest gewordene Polenta in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne (möglichst nicht haftend) etwas Olivenöl erhitzen, die Polentascheiben hineinlegen und auf einer Seite braten. Dann mit Rosmarin bestreuen und kurz wenden.

Polenta leitet Feuchtigkeit aus und zusammen mit den Gewürzen und Kräutern in diesem Rezept ergibt sich eine gute Unterstützung für den Funktionskreis Milz. Die Polenta kann natürlich im Voraus gekocht werden.