Süßer Hirseauflauf

150 g Hirse
300 ml Milch-Wasser-Gemisch oder Reismilch
3 Äpfel, in Stücke geschnitten
etwas abgeriebene Zitronenschale (nur den farbigen Teil)
1 ½ EL Zitronensaft
2 Eier, getrennt, die Eiklare zu Schnee geschlagen
100 g Ricotta
1 EL Honig
1 kleines Stück Ghee
Salz

Die Hirse waschen, mit etwas Ghee in einem Topf wärmen, dann die Flüssigkeit aufgießen, kurz aufkochen und bei kleinster Hitze 20 Minuten ziehen lassen, danach erst salzen. Die etwas ausgekühlte Hirse mit den anderen Zutaten verrühren, zum Schluss die zu Schnee geschlagenen Eiweiße darunter heben. In eine gebutterte Form geben und bei 170° 25 Minuten in das vorgewärmte Rohr.

Dieser Auflauf schmeckt himmlisch und wird alle, die der Meinung waren, Hirse sei nur etwas für Kanarienvögel, vom Gegenteil überzeugen. Das Rezept funktioniert übrigens auch ohne Eier und eventuell auch ohne Ricotta, nur zerfällt der Auflauf dann beim Servieren leichter.