Beratung und Coaching

In der Beratung geht es um die Ratschläge, die Ihre Gesundheit aus der ganzheitlichen Sicht der Chinesischen Medizin unterstützen. Diese Ratschläge basieren auf einer Befundung der Störungsmuster nach der TCM und können von Mensch zu Mensch anders aussehen.

Im Coaching stehen die Ziele im Mittelpunkt, die Sie sich selbst setzen. Es geht darum, die Ressourcen zu aktivieren, über die Sie zur Verwirklichung dieser Ziele bereits verfügen. 

 

Ich arbeite seit zwei Jahrzehnten in der Beratung in den Bereichen Gesundheit und Ernährung nach der TCM. Als Beraterin lege ich das Augenmerk darauf, Ihnen die richtigen Ratschläge zukommen zu lassen. Welche Ratschläge das sind, entscheidet sich aufgrund einer Befundung nach der Chinesischen Medizin. Es kann sich um Ratschläge zur Gestaltung des Tagesablaufs handeln, um Listen von günstigen oder ungünstigen Nahrungsmitteln und Kochmethoden, oder um spezifische Qigong-Übungen. Es ist mir sehr wichtig, dass Sie verstehen, welche gesundheitlichen Probleme und Ungleichgewichte sie aus ganzheitlicher Sicht mitbringen, und wie genau die einzelnen Ratschläge dagegen Abhilfe schaffen können.

Vielleicht kommen Sie mit dieser Form der Beratung sehr gut zurecht. Sie denken über die Ratschläge nach und wählen jene aus, die ihnen am meisten einleuchten und die am besten in Ihr Leben passen. Um die Umsetzung im Alltag kümmern Sie sich dann in Eigenregie.

Vielleicht wünschen Sie sich aber auch mehr Begleitung und Unterstützung. Sie schaffen es trotz ihrer Motivation nicht, die gewünschten Veränderungen im Alltag umzusetzen. Vielleicht ist Ihnen die Motivation, etwas für Ihre Gesundheit zu tun, abhanden gekommen. Oder es fehlt Ihnen in Sachen Gesundheit, Stressmanagement, ganzheitliche Prävention grundsätzlich die Orientierung.

Um auch diesen Bedürfnissen nachzukommen, biete ich nach meiner Ausbildung in systemischem Coaching nun auch an, Sie in einem Coaching-Prozess ein Stück weit zu begleiten. Im Coaching stehen nicht die Ratschläge der Chinesischen Medizin im Zentrum, sondern Ihre eigenen Ressourcen und die Lösungen, die Sie selbst mitbringen und entwickeln.

 

Ob Sie lieber beraten oder gecoacht werden wollen, bestimmen Sie selbst. Letztlich verwischen die Grenzen zwischen Beratung und Coaching auch ein Stück weit. Schließlich würde ich im Coaching nicht dabei behilflich sein wollen, ein Ziel umzusetzen, das Ihnen gesundheitlich keinen Vorteil bringt. Und in der Beratung würde ich keine Ratschläge geben wollen, von denen ich das Gefühl habe, Sie können oder wollen sie nicht umsetzen.